Willkommen
Aktuell
Rückeroth heute
Feuerwehr
Traktorfreunde
Statistik
Lage
Geschichte
Flurnamen
Literatur
Bauplätze
Vereine
Bilder
Waldbegang
Waldbegang 2014
Waldbegang 2013
Bilder
Waldbegang 2012
Waldbegang 2010
Waldbegang 2008
Wirtschaft
Bürgermeister
Gemeinderat
Gästebuch
Links
Impressum

 Waldbegang vom 20.10.2013

 

 

 

In diesem Jahr erklärte unser Revierleiter Christoph Dickopf allen interessierten Mitwanderern, von welchen Krankheiten und Schädlingen die Bäume bedroht sind. Hierbei wurde deutlich, wie wichtig es ist, eine möglichst große Vielfalt von Baumarten im Wald zu haben. Er wies auch daraufhin, dass es für die Naturverjüngung des Waldes sehr schädlich sein kann, wenn fremde Pflanzenarten (wie das Indische Springkraut) durch wilde Müllablagerungen im Wald eingeschleppt werden und sich verbreiten.

 

 

 

Weil die jungen Bäume von diesen Pflanzen unterdrückt werden, könnte dann keine Naturverjüngung stattfinden. Neue Bäume müssten dann durch kostenintensive Anpflanzungen und Pflegemaßnahmen herangezogen werden. Unsere Jäger Martin Müller, Kurt Sahm und Dietmar Bamberger informierten über die jagdlichen Gegebenheiten. Mit einem Imbiss im Dorfgemeinschaftshaus konnten sich die Teilnehmer nach der Wanderung stärken.
Olaf Schmidt, Ortsbürgermeister